Im Anschluß eine Anleitung zur Behebung von Problemen mit der E-Schiebetüre beim Chevy Trans Sport 3,4 ab 87

Mit besten Dank an Harry für die ausführliche Anleitung

Neu Anlernen der  Schiebetüre:                                                                        
Dachhimmelkonsole 1 Taster auf aus.
Zündschlüssel gegen den Uhrzeigersinn nach links drehen.
Unter der Motorhaube den Sicherungskasten öffnen und die Sicherung in der 2 Reihe von links obere 10 Amp. ziehen.
Schiebetür von Hand öffnen und dann schießen.
Sicherung vorn wieder einstecken
Schalter Dachhimmelkonsole wieder einschalten und Tür per Schalter auf und zu fahren.
Zündschlüssel wieder auf Normal stellen und Tür auf und zu per Schalter noch mal  probieren.
Fertig bis zum nächsten mal.

Türdiagnose:                                                                                                   Um in den Diagnosemodus 1 zu kommen musst man die Tür schließen, danach den  Türhauptschalter auf der Deckenkonsole auf aus, den Türschalter auf der B-Säule   gedrückt halten und innerhalb von 10 Sekunden den Hauptschalter 10x aus und   einschalten am Ende muss der Hauptschalter auf ein stehen. Wenn der Modus 1 erreicht ist hört man den Türalarm für ca. 1 Sekunde, danach gibt der Alarm die Fehlercodes aus so z.B. für 12 ein Ton Pause zwei Töne lange Pause. Jeder Fehlercode wird 3x wiederholt bevor der nächste ausgegeben wird sind alle gespeicherten Codes ausgegeben beginnt er wieder von vorne. Code 12 ist der Prüfcode und wird immer Angezeigt.

Danach kannst man in den Diagnosemodus 2 wechseln, dazu vom Modus 1 ausgehend  den Schalter auf der B-Säule für 4 Sekunden gedrückt halten, wenn Modus 2 aktiv ist  hörst man 2 lange Töne vom Türalarm - sobald man die Töne hört den Schalter  auslassen. In diesem Modus kann man die Schalter testen - Hauptschalter aus - ein =ein kurzer Ton. Auf-ZU Schalter in der Dachkonsole - solange man auf AUF drückt hört man einen Ton dasselbe bei der B-Säule.

Vom Modus2 kommt man wieder durch Drücken des Schalters in der B-Säule (mindestens 4 Sekunden) in den Modus 3. In diesem Modus wird die Türverriegelung getestet - Durch drücken des Auf-Zu Schalters hört man den Verriegelungsmechanismus und gleichzeitig einen Alarmton.

Um den Diagnosemodus zu verlassen (geht nur aus Modus 1 oder 3) muss man den Türhauptschalter für mindestens 10 Sekunden ausschalten.

Danach muss man die Tür wieder Anlernen.

mechanische Prüfung:                                                                                                        Erstens die Laufschienen reinigen und mit Fett schmieren - untere Schiene, obere Schiene und die mittlere Schiene.

Als nächstes die Türverkleidung und die hintere Seitenverkleidung abnehmen, danach den Schalter betätigen und die Mechanik im inneren der Tür beachten insbesondere die Verriegelungssolenoids, die sind vorne wo das Gestänge einghängt ist aus Plastik und können dort abbrechen. Ist dort alles in Ordnung den Türschalter nochmals betätigen und dabei die Mechanik in der Seitenwand begutachten. Insbesondere das Seil das die Tür zieht, sind dort einige Drähte gerissen blockiert das Seil. Nicht vergessen die Seilführungen ansehen. Ist das alles in Ordnung gibt es noch zwei Sachen                   1, Der optische Sensor ist vielleicht verschmutzt und dadurch bekommt das Türsteuergerät keine Positionsmeldung der Tür. Wo - schwer zum beschreiben - das Türsteuermodul befindet sich auf Höhe des Türmotors in Richtung Heckklappe dort gehen 5 Stecker hin der unterste davon müsste 4 polig und weiß sein - diesem Kabel folgst man direkt zum Sensor. Den Sensor reinigen und beim Sensor kannst man auch die Kabel testen, den Stecker mit der Nase nach oben halten dann ist links Pin 1 = Retourleitung, Pin 2 = 5V Referenz, Pin 3 und 4 sind die Signalleitungen. Kabel testen zuerst Türhauptschalter auf aus - Tür schließen - mit einem Voltmeter die Spannung zwischen pin 1 und pin 2 messen müssen rund 5 Volt sein. Danach die Spannung zwischen Pin 1 und Pin 4 messen dabei gleichzeitig die Tür langsam händisch öffnen die Spannung muß zwischen 0,1 und 4,5 Volt liegen je nachdem wie weit die Tür offen ist. Danach zwischen Pin 1 und Pin 3 messen und dabei die Tür händisch wieder Schließen Spannung ebenfalls zwischen 0,1 und 4,5 Volt je nachdem wie weit die Tür geschlossen ist.
Ist da auch alles in Ordnung und die Tür funktioniert trotzdem nichtliegt es am Motor selbst oder an der Motorkupplung.

Harry

   
Copyright © 2018 The Pontiac TransSport Community. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.