powered by fronrath

pontiac-trans-sport-radlager

Nach 330.000 km haben sich nun meine Radlager gemeldet und die weiße Fahne gehisst.Das Linke hat reichlich Spiel (ohne Geräusche) das Rechte röhrt wie ein brunftiger Hirsch. Also wollen wir sie mal beide erlösen.

 

pontiac-transsport-radlager-01

Werkzeug
Bis auf die Achsmutter (Zollmaß, ca 33,8mm) und die Bremssattelbolzen (3/8"-Inbus) wird nichts außergewöhnliches an Werkzeug benötigt.

 

pontiac-transsport-radlager-02

Demontage Bremssattel
Zunächst habe ich den Bremssattel demontiert und am Federbein mit einem Band hochgebunden (Draht, Kabelbinder o.ä. geht auch, Hauptsache die Bremsschläuche sind entlastet!). Danach Bremsscheibe entfernen.

 

pontiac-transsport-radlager-03

Radnabe sichern, Radmutter lösen, ABS-Stecker abziehen
Damit sich die Radnabe nicht verdreht, habe ich ein Eisen zwischen Stehbolzen und Unterboden geklemmt. Die Radmutter habe ich mit einer 36iger Nuss gelöst, richtig geht's allerdings anders (Zollwerkzeug). Danach den Anschluss und das Kabel vom ABS-Sensor lösen.

 

pontiac-transsport-radlager-04

Integrierter Abzieher
Nun kommt der integrierte Abzieher zum Einsatz. Die Nabenscheibe hat 3 Löcher, wobei die Befestigungsschrauben der Nabe nur durch eines dieser Löcher passen. Die anderen 2 Löcher sind kleiner und dienen zur Durchführung des Torx-Werkzeugs. Dabei drücken sie von hinten gegen die Nabenscheibe, wodurch die gesamte Einheit (Lager/Nabe) aus ihrem Sitz gezogen wird.

 

pontiac-transsport-radlager-05

Antriebsachse lösen
Die Antriebsachse sollte relativ leicht nach hinten zu entfernen sein, wenn nicht, ein paar leichte Schläge sollten reichen. Wenn, wie bei mir, noch ein Rest vom Lager hängen geblieben ist, kann man es mit einem Eisen heraushebeln.

 

pontiac-transsport-radlager-06

Einbau
Neue Radnabe/Lager einsetzten und alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammensetzen.

Wichtig: Beim Einbau des Radlagers die 3 Schrauben nach und nach abwechseln festziehen, je immer nur ganz wenig. Geht man zu schnell vor so kippt & verklemmt das Lager und wird sich nach wenigen Kilometern zerstören!

 

Diese Aktion sollte in gut 1 Stunde zu schaffen sein.
Viel Spaß !!!

Kommentare   

0 #3 Martin 2011-11-27 14:32
Danke für die gute Anleitung.
Ich musste vorne links tauschen. Verlief wie in der Anleitung beschrieben. Habe aber was länger benötigt.

Für die 3 Lagerschrauben brauchte ich eine TX55-Nuss.
Die Achsmutter habe ich mit einer 34er Langnuss gelöst. Die Nuss habe ich mir extra dafür zugelegt und war es wert.
Zitieren | Dem Administrator melden
0 #2 Martin 2011-11-27 14:18
Danke für die gute Anleitung. Habe gestern links vorne erneuern müssen. Verlief wie in der Anleitung beschrieben. Die blaue ABS-Abdeckung bleibt wohl immer hängen (leichter Presssitz).
Zum Torx noch ergänzend: Ich habe eine TX55-Nuss benötigt.
Zur Achsmutter: Ich hab mir extra ne 34er Langnuss im Industriewerkze ughan del besorgt.
Zitieren | Dem Administrator melden
0 #1 Martin 2011-01-24 20:10
Vielen Dank für die Beschreibung, bei mir steht diese Reparatur auch bald an.
Zitieren | Dem Administrator melden
   
Copyright © 2020 The Pontiac TransSport Community. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.