Q: Was kann die Diagnose, was kann sie nicht?

A: Die Computerdiagnose ist ein wertvolles Werkzeug beim Finden von Fehlern in der Motorsteuerung, Getriebe, ABS und Airbag

  • es können natürlich nur Systeme diagnostiziert werden, die mittels Sensoren vom Steuergerät überwacht werden. Dazu zählen in erster Linie all jene Sensoren, Geber und Module, die für die Einspritzung, Motorlauf und Abgasaufbereitung erforderlich sind (Temperatursensoren, Drosselklapppenpostitionsgeber, zündungsrelevante Sensoren, Zündmodul, Lambdasonde, Klopfsensor usw.)
  • Mittelbar an der Abgasaufbereitung beteiligt ist auch das Automatikgetriebe, dessen Schaltvorgänge nur bedingt durch den Fahrer beeinflussbar sind, das aber bei einem Ausfall einer oder mehrerer Schaltstufen (TCC = Wandlerüberbrückung) höhere Motordrehzahlen, damit einen erhöhten Kraftstoffverbrauch und in weiterer Folge einen erhöhten Schadstoffausstoß verursacht .
  • Darüber hinaus können, sofern vorhanden, sicherheitsrelevante Systeme wie Airbag und ABS bei Modellen mit 3,8 und 2,3 L Motor überwacht und ebenfalls Fehlercodes ausgelesen werden.

Laie oder Profi?

  • Ausgegebene Fehlermeldungen können auch Laien einen Hinweis geben, welches Bauteil / Bauteilgruppe wahrscheinlich defekt ist. Somit lässt sich der Reparaturaufwand deutlich reduzieren und Werkstattaufträge können deutlich eingegrenzt und besser formuliert werden.
  • Für die Bewertung von Ist-Werten der Echtzeitdiagnose braucht es natürlich ein gewisses Vorwissen, damit ein Beurteilung der jeweiligen Betriebszustände möglich ist. Auch im Forum kann man dazu entsprechende Hinweise finden oder mit erfahren Mitgliedern in Kontakt treten.

Grenzen

  • es können keine Einstellungen der Motorsteuerung o.Ä. geändert werden. Das Diagnose-Interface ist ein Auslese-Tool, kein Programmiergerät!
   
Copyright © 2021 The Pontiac TransSport Community. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.